AGB | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten: Mo-FR: 10.00 - 18.00 Uhr

Rundreise mit dem KKL: Wasser und Entwicklung von Gemeinden - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
JNF-KKL
Termin:
20.04.2020 - 30.04.2020
Preis:
ab 2520 €

  • Gruppenreise inkl. Flug
  • großes Programm
  • KKL-Reiseleitung
  • spannende Orte, von der Quelle bis zur Wasseraufbereitung

Eine Reise des Jüdischen Nationalfonds e.V. – Keren Kayemeth LeIsrael

Im Jahre 2020 widmen wir unsere Reise den Themen „Wasser“ und „Entwicklung von Gemeinden“. Diese Schwerpunkte begleiten uns seit unseren ersten Aktivitäten im KKL Gründungsjahr 1901 und werden auch unsere Zukunftsvisionen bis zum Jahr 2040 bleiben. Zum Thema Wasser besuchen wir spannende Orte, von der Quelle bis zur Wasseraufbereitung. Zu der Entwicklung von Gemeinden lernen wir Bildungseinrichtungen sowie Museen kennen und beschäftigen uns mit Gemeindestrukturen.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag
Ankunft

Ankunft am Flughafen Ben Gurion. Transfer nach Nes Ammim. Traditionelles Abendessen im Speisesaal des Hotels. Erstes Kennenlernen mit Ihrem Reiseleiter, Besprechung der bevorstehenden Reise.
Übernachtung in Nes Ammim (A).


2. Tag
Nes Ammim, Haifa, Moschaw Nahalal
Führung durch den Kibbuz Nes Ammim. Abfahrt nach Haifa, vorbei an den Hängenden Gärten der Bahai und der deutschen Kolonie. Besuch der Bildungseinrichtung Gordon College im Stadtteil Stella Maris. Weiterfahrt nach Nahalal, dem ältesten israelischen Moschaw. Seine Gründung auf KKL-Boden geht auf das Jahr 1921 zurück. Am Nachmittag Teilnahme an der Gedenkzeremonie zum Yom HaShoah im Haus der Ghettokämpfer, welches 1949 von einer Gemeinschaft von Überlebenden des Holocausts gegründet wurde. Das Museum befindet sich im Kibbuz Lochamei HaGeta’ot und dokumentiert die Geschichte des jüdischen Lebens vor dem Holocaust und die Verfolgung der Juden im 20. Jahrhundert.
Übernachtung in Nes Ammim (F, A).


3. Tag
Biriya, Hula-Tal, Sapir

Fahrt nach Obergaliläa für einen Spaziergang durch den Biriya-Wald an der Grenze zu Libanon und Besichtigung der Festung von Biriya mit einer Einführung in die Geschichte der Region. Weiterfahrt ins Hula-Tal, wo sich der JNF-KKL Park Agamon HaHula befindet. Dieser gilt als eine der bekanntesten Vogelbeobachtungsstätten der Welt. Fahrt zur Sapir Pumpstation des „MOVIL ARTZI", dem israelischen Kanal- und Leitungssystem, mit dem weite Teile des Landes im Süden mit Trinkwasser aus dem wasserreicheren Norden versorgt werden.
Übernachtung in Nes Ammim (F, A).
 

4. Tag
Jerusalem, Davidsstadt

Fahrt nach Jerusalem zu einem Vortrag von Shlomo Ben Haim (JNF-KKL) zum Thema der Reise. Dieser wird im historischen zionistischen Gebäude, dem Hauptsitz des JNF-KKL stattfinden. Danach erfolgt ein Spaziergang durch Mishkenot Shaananim, das erste Wohnviertel außerhalb der Altstadtmauern. Anschließend Besichtigung der Davidsstadt, des archäologischen Parks unterhalb des Tempelbergs und des Hiskija-Tunnels. Alternativ Führung durch die Altstadt.
Weiterfahrt in die Wüstenstadt Jerucham zur Übernachtung (F, A).
 

5. Tag
Arava-Wüste

Fahrt in die Arava-Wüste. In der interaktiven Ausstellung im Vidor-Besucherzentrum lernen Sie viel über die Wüstenbildung, die Flora und Fauna der Arava, sowie die Entwicklung der Gemeinden und der Landwirtschaft in der Region kennen. Weiterfahrt in die Arava-Ortschaften. Hier warten auf Sie auch Gespräche und Begegnungen mit Einheimischen. Am späten Nachmittag beginnt die „Kabalat Schabbat“. Schabbat-Abendessen.
Übernachtung in Jerucham (F, A).
 

6. Tag
Negev-Wüste

Schabbat – freier Tag, optional Besichtigung von „Makhtesh Gadol“, dem zweitgrößten Erosionskrater in Israel, und dem Nationalpark Mamshit. Die alte Nabatäerstadt zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Ausgrabungen zeugen von einer lebhaften und durchaus entwickelten Ortschaft. Hier kreuzten sich einst antike Handelsstraßen, die Petra, Eilat, Gaza am Mittelmeer und Hebron miteinander verbanden. Des Weiteren ist ein Besuch in der Wüstenstadt Dimona vorgesehen, wo vor kurzem das neue JNF-KKL Seeprojekt erfolgreich abgeschlossen wurde. Auf einer Fläche von zweieinhalb Hektar entstand ein künstlicher See, umgeben von einem Park.
Übernachtung in Jerucham (F, A).


7. Tag
Beersheva, Gaza-Streifen

Heute unternehmen Sie eine kurze Wanderung im Park Eshel, begleitet von einem örtlichen Förster, und besuchen das Beduinenmuseum nahe Beerscheva. Das Museum zeigt eine sorgfältig zusammengestellte Sammlung von Schmuck, Kleidung und Haushaltsgegenständen, die einen Einblick in Alltag und Lebensweise der Beduinen erlauben. Anschließend fahren Sie in die Nähe des Gaza-Streifens zum Kibbuz Bnei Netzarim. Hier pflanzt der JNF-KKL besondere Bäume, die für die Anwohner und Besucher des westlichen Negev eine Schutzzone bilden. Abends Ankunft in Tel Aviv.
Übernachtung in Tel Aviv (F, A).
 

8. Tag
Igudan, Palmachim

Besichtigung der Abwasseraufbereitungsanlage Shafdan / Igudan. Die Anlage bereitet die gesamten Abwässer aus der Dan-Region mit einer Menge von rund 120.000.000 m3 pro Jahr auf, so dass diese nicht mehr ungeklärt in das Mittelmeer gelangen. Ein weiteres aktuelles Thema für das Land bleibt Wasser-Recycling und die Entsalzung vom Meerwasser. Das Highlight unserer Reise ist ein Besuch in der Entsalzungsanlage
Palmachim, welche bereits 2007 in Betrieb genommen wurde. Hier erhalten Sie einen Einblick in das israelische „EntsalzungsProgramm“. Abends beginnt der Gedenktag für die Gefallenen (Yom HaZikaron).
Übernachtung in Tel Aviv (F, A).
 

9. Tag
Eshta‘ol, Tel Aviv

Der Tag beginnt mit einer Fahrt zur JNF-KKL Baumschule in Eshta‘ol. Hier führt Sie einer unserer Förster. Anschließend erfolgt eine Baumpflanzung in einem der größten Wälder Israels nahe der Hauptstadt Jerusalem. Nachmittags fahren Sie nach Tel Aviv zur Independance Hall, dem Ort, an dem am 14. Mai 1948 die Israelische Unabhängigkeitserklärung verabschiedet wurde. Abends beginnt in Israel die Feier zum Unabhängigkeitstag. Traditionell wird in Tel Aviv dieser Tag mit einem Feuerwerk und Live-Musik zelebriert. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit den Israelis zu feiern.
Übernachtung in Tel Aviv (F, A)
 

10. Tag
Tel Aviv, Jaffa, Neve Tzedek 
Sie haben einen halben Tag zur freien Verfügung und die Möglichkeit mittags am Strand von Tel Aviv die traditionelle Flugschau der israelischen Luftwaffe zum Unabhängigkeitstag mit zu erleben. Am Nachmittag erfolgt eine Führung durch Jaffa, den historischen Stadtteil der Metropole mit seinem alten Hafen. Reiseteilnehmer, die gut zu Fuß sind, können an einem Spaziergang durch das älteste Wohnviertel außerhalb von Jaffa, Neve Tzedek, teilnehmen. Es entstand 22 Jahre vor der Gründung von Tel Aviv. Nun heißt es Abschied nehmen von Israel. Nach dem Abendessen können Sie sich über die vielfältigen Eindrücke von Ihrer Reise durch Israel austauschen.
Übernachtung in Tel Aviv (F, A).

11. Tag
Abreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Deutschland (F).

 

Veranstalter: Diesenhaus Ram GmbH, Große Friedberger Str. 44 – 46, 60313 Frankfurt/Main

Hinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mitarbeiter.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bei Nichterreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätesten 20.02.2020 vor.

Leistungen inklusive:

  • Non-Stop Flug mit EL AL Frankfurt – Tel Aviv – Frankfurt in der Economyklasse
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension
  • 8 1/2 Tourentage im klimatisierten Reisebus
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • alle Eintrittskosten laut Programm
  • Baumpflanzung
  • Trinkgelder

Nicht inklusive:

  • zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
20.04.2020 - 30.04.2020 | 11 Tage

UNTERBRINGUNG JNF-KKL-RUNDREISE

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    2520 €
    auswählen
  • Pro Person im Einzelzimmer
    3300 €
    auswählen

UNTERBRINGUNG JNF-KKL-RUNDREISE

Nes Ammim: 20.04. – 23.04.20
Gästehaus Nes Ammim

Yeruham: 23.04. – 26.04.20
Hotel Desert Iris

Tel Aviv: 26.04. – 30.04.20
Hotel Tal

Deutsche Besucher und Touristen benötigen einen bei der Ausreise mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass der Bundesrepublik Deutschland.

Beratung inklusive! Wir sind für Sie da

069 - 95 90 95 0

Persönliche Beratung und Buchung durch unsere Experten
Mo - Fr 10.00 bis 18.00 Uhr

Oder senden Sie uns eine Mail an:
info(at)diesenhaus.de

Hotels kostenlos stornierbar!

Die meisten Hotels in Israel können Sie bei Diesenhaus Ram bis 3 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen kostenfrei stornieren. 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Hotelzimmer und Ihren Top-Reisepreis!

Die geltenden Termine für die kostenlose Stornierungsfrist erhalten Sie mit unserem Angebot und auf Ihrer Reisebestätigung. 

Firmensitz Diesenhaus Ram
Große Friedberger Str. 44-46
Frankfurt/Main

Agentur-Buchung

Agenturbuchung

Hotline für Reisebüros

Mo -  Fr  10.00 bis 18.00

+49 (0) 69 - 95 90 95 51
Email: travel(at)diesenhaus.de

 

 

EL AL
Lufthansa
DELTA
Ukraine International
powered by Easytourist
Diesenhaus Ram verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Reisesuche zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Mehr InfoOK