AGB | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten: Mo-FR: 09.00 - 18.00 Uhr

Georgien-Individualreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
GE
Termin:
27.09.2018 - 04.10.2018
Preis:
ab 1018 €

  • erleben Sie ursprüngliche Natur
  • sehen Sie sakrale Bauten mit über 1000 Jahren Geschichte
  • bummeln Sie durch Tiflis, der Stadt voller Kontraste!
  • besuchen Sie ein Familienweingut
  • garantierte Durchführung ab zwei Personen
  • deutsprechende Reiseleitung

Die Rundreise vermittelt einen sehr guten Einblick in die Kultur, Geschichte und Natur Georgiens. Reisen Sie durch natürlich schöne Landschaften, entdecken Sie die architektonischen Highlights von Tbilisi und besuchen antike Städte, wie die 3000 Jahre alte Uplisziche. Bewundern Sie die herrliche Aussicht auf den Zusammenfluss von Aragvi und Mtkwari von der Dschwari-Kirche in Mzcheta und probieren Sie die leckersten Gerichte der nationalen Küche. Genießen Sie den berühmten georgischen Wein, der hier nach einer uralten Tradition in Tongefäßen hergestellt wird.
 

DIE REISE WIRD FÜR SIE UND IHRE MITREISENDE INDIVIDUELL DURCHGEFÜHRT.
WENN SIE MEHR ALS 3 PERSONEN ANMELDEN, ERHALTEN SIE EINEN PREISNACHLASS (Details auf Anfrage).

Ihr Reiseverlauf: 

1. Tag
Anreise

Individuelle Anreise zum Flughafen in Tbilisi. Treffen mit Ihrer örtlichen deutschsprechenden Reiseleitung. Transfer zum Hotel.
Übernachtung in Tbilisi. 
 

2. Tag
Tbilisi – Stadttour

Heute erkunden Sie die georgische Hauptstadt Tbilisi. Gegründet im 5. Jahrhundert vom König Wachtang Gorgassali, spiegelt sich die lange ereignisvolle Geschichte im Stadtbild wider. Sie sehen die Metechi-Kirche, gelegen auf dem felsigen Ufer des Mtkvari-Flusses, dort, wo sich früher die Königsresidenz befand, die moderne Friedensbrücke (neues Wahrzeichen der Stadt) und die berühmten Schwefelbäder. Den heißen Quellen verdankt die Stadt übrigens ihren Namen, denn "tbili" bedeutet im georgischen "warm". Die Seilbahn bringt Sie hinauf, zu der Narikala-Festung. Gebaut im 3. Jahrhundert, diente sie einst der militärischen Verteidigung der Stadt. Aus der Gründungszeit sind noch einige Fragmente eines Turms an der nordöstlichen Seite zu sehen. Von der Festung verläuft ein Weg zur Statue "Kartlis Deda" („Mutter Georgiens“) und es präsentiert sich ein bezauberndes Panoramabild der Stadt.
Weiter geht es in die Leselidze- und Schardeni-Straßen, wo sich unter anderem zahlreiche Wein- und Souvenirläden zu finden sind. Sie besichtigen die Sioni-Kathedrale und die Antschischati-Kirche, die älteste Kirche in Tbilisi aus dem 6. Jahrhundert. Auf der zentralen Rustaveli-Straße sehen Sie das Opernhaus, das Parlamentsgebäude und besuchen das Historische Museum. Am Ende des Tages bietet sich noch ein Spaziergang durch die charmante Agmaschenebeli-Straße an, die dank ihrer klassischen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert einen spannenden Gegensatz zur Rustaveli-Straße darstellt.
Zum Abendessen laden wir Sie in nationales Restaurant ein. Kosten Sie die traditionelle georgische Küche begleitend von Musik und Tanz.
Übernachtung in Tbilisi (F, A).
 

3. Tag
Tbilisi – Dawit Garedscha – Bodbe – Sighnaghi (ca. 160 km)

Fahrt durch die Steppenlandschaft der Weinregion Kachetien zum Höhlenkloster Dawit Garedscha. Das älteste Kloster im Lande zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Benannt nach dem Mönch Dawit, einem der "Dreizehn syrischen Väter", die das Christentum nach Georgien brachten, wurde es im 6. Jahrhundert gegründet, danach mehrmals in Kriegszügen zerstört, und immer wieder von Mönchen besiedelt. Sie besichtigen das Hauptkloster, Dawits Lavra, und die mit Fresken ausgeschmückten Höhlentempel.
Weiterfahrt nach Sighnaghi, auch die “Stadt der Liebe“ genannt. Unterwegs besuchen Sie das Kloster der heiligen Nino in Bodbe. Genießen Sie die Aussichten auf die Alazani-Wiese und die Berge des Kaukasus.
Übernachtung in Sighnaghi (F).
 

4. Tag
Sighnaghi – Gremi – Alaverdi – Tsinandali – Tbilisi (ca. 250 km)

Zu Beginn des Tages Fahrt nach Gremi, die kachetische Fürstenresidenz aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswert sind vor allem die Überreste der königlichen Zitadelle und die
mit Fresken verzierte Erzengel-Kirche. Im Anschluss besuchen Sie die Kathedrale von Alaverdi. Besonders eindrucksvoll wirkt sie gegen den Hintergrund der schneebedeckten Berge des großen Kaukasus. Weiterfahrt nach Tsinadali zum Besuch des ehemaligen Hauses des Fürsten Aleksander Tschawtschawadse mit seinem schönen Garten und einem Weinkeller, wo Sie fünf Weinsorten, darunter auch Tsinandali – einen trockenen Weißwein – probieren können. Weiter geht es nach Telavi, wo sich das Schloss und die Statue von König Erekle II. sehen können. Rückkehr nach Tbilisi.
Übernachtung in Tbilisi (F).
 

5. Tag
Tbilisi – Mzcheta – Ananuri – Gudauri (ca. 130 km)

Ausflug nach Mzcheta, der Hauptstadt Georgiens im Mittelalter. Die Kulturdenkmäler von
Mzcheta gehören heute zum UNESCO-Welterbe. Sie besuchen die hoch auf dem Berg gelegene Dschwari-Kirche mit beeindruckender Aussicht auf die Einmündung des Aragvi in den Mtkwari und die imposante Swetizchoweli-Kathedrale. Weiterfahrt zum nahegelegenen Weingut "Chateau Mukhrani", das in dem ehemaligen Schloss der Fürstenfamilie Bagrationi untergebracht ist. Nach einer Führung durch den Keller verkosten Sie vier hochwertige Weine und lernen, wie "Tschurtschchela", eine beliebte georgische Süßigkeit, zubereitet wird. Weiterfahrt durch die Georgische Heerstraße nach Gudauri. Unterwegs Halt an der Ananuri-Festung aus dem 17. Jahrhundert. Herrlich gelegen am Jinvali-See, diente sie früher der Verteidigung des wichtigen Aragvi-Tals.
Abendessen und Übernachtung in Gudauri (F, A).
 

6. Tag
Gudauri – Kazbegi – Gudauri (ca. 70 km)

Morgens Fahrt nach Kazbegi und von dort Auffahrt mit Jeeps zur Dreifaltigkeitskirche von Gergeti, gelegen in einer Höhe von 2170 m. In die Berglandschaft eingebettet wirken die Kirche und der Glockenturm wie von der Natur geschaffen. Im Anschluss besichtigen Sie das Dariali-Kloster und den Gveleti-Wasserfall.
Abendessen und Übernachtung in Gudauri (F, A).
 

7. Tag
Gudauri – Atenier Sioni-Kirche – Uplisziche – Tbilisi (ca. 160 km)

Fahrt über Gori zur Atenier Sioni-Kirche und weiter entlang der ehemaligen Seidenstraße zur antiken Höhlenstadt Uplisziche. Ihr Alter wird auf ca. 3000 Jahre geschätzt. Im Mittelalter diente Uplisziche als ein wichtiges Handels- und Kulturzentrum.
Hier sollen bis zu 20.000 Menschen gelebt haben. Die letzten Bewohner verließen Uplisziche im 18. Jahrhundert. Anschließend Fahrt nach Tbilisi. Abend zur freien Verfügung.
Übernachtung in Tbilisi (F).
 

8. Tag
Abreise

Nach dem Frühstück oder im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und individuelle Abreise.


Veranstalter: Diesenhaus Ram GmbH, Große Friedberger Str. 44 – 46, 60313 Frankfurt/Main

Hinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mitarbeiter.

 Im Preis enthalten:

  • Transfers vom / bis Flughafen Tbilisi
  • 6 Tage Rundfahrt im klimatisierten Fahrzeug
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen in Tbilisi
  • 2 Übernachtungen in Gudauri
  • 1 Übernachtung in Sighnaghi
  • 7 x Frühstück
  • 2 x Abendessen in Gudauri laut Programm
  • 1 x Abendessen in einem georgischen Restaurant mit Folklore
  • Weinprobe und Tschurtschchela-Masterklasse in "Chateau Mukhrani"
  • Weinprobe in Tsinandali
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Eine Flasche Wasser pro Person pro Tag

Im Preis nicht enthalten:

  • Flugkosten
  • Alle Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Trinkgelder


Flüge nach Georgien:
Wir bieten diese Reise auch mit Flug an. Bitte teilen Sie uns für ein Angebot Ihre Flugwünsche (Abflugort) mit.
Wenn Sie den Flug selbst buchen möchten, fragen wir Sie nach der Buchung nach Ihren Flugdaten für die Transfers.

Wählen Sie Ihren Termin
27.09.2018 - 04.10.2018
8 Tage
27.09.2018 - 04.10.2018 | 8 Tage

UNTERBRINGUNG RUNDREISE GEORGIEN PLAN A

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer bei 2 Teiln.
    1143 €
    auswählen
  • Pro Person im Einzelzimmer bei 2 Teiln.
    1399 €
    auswählen
  • Pro Person im Dreibettzimmer bei 3 Teiln.
    962 €
    auswählen

UNTERBRINGUNG RUNDREISE GEORGIEN PLAN B

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer bei 2 Teiln.
    1018 €
    auswählen
  • Pro Person im Einzelzimmer bei 2 Teiln.
    1119 €
    auswählen
  • Pro Person im Dreibettzimmer bei 3 Teiln.
    843 €
    auswählen

UNTERBRINGUNG RUNDREISE GEORGIEN PLAN A

Hotels der Superior Klasse - wie zum Beispiel oder ähnlich:

Tbilisi:
Gallery Palace
Coste
Laerton

Gudauri:
Gudauri Inn
Carpe Diem

Sighnaghi:
Kabadoni

UNTERBRINGUNG RUNDREISE GEORGIEN PLAN B

Hotels der Touristenklasse - wie zum Beispiel oder ähnlich:

Tbilisi:
Hotel Tiflis
GT Hotel

Gudauri:
Alpina

Sighnaghi:
Solomoni

 

Sie können die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn kostenlos stornieren.

Dannach gelten die Stornobedingungen in unseren Reisebedingungen § 6.

Für die Einreise benötigen europäische Staatsbürger einen Reisepass, der bis zum Zeitpunkt der Ausreise gültig ist. Kein Visum wird benötigt.

Beachten Sie unbedingt die aktuellen Reisehinweise einschließlich Informationen zur Visumbeschaffung des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de

Beratung inklusive! Wir sind für Sie da

069 - 95 90 95 0

Persönliche Beratung und Buchung durch unsere Experten
Mo - Fr 9.00 bis 18.00 Uhr

Oder senden Sie uns eine Mail an:
info(at)diesenhaus.de

Hotels kostenlos stornierbar!

Die meisten Hotels in Israel können Sie bei Diesenhaus Ram bis 3 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen kostenfrei stornieren. 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Hotelzimmer und Ihren Top-Reisepreis!

Die geltenden Termine für die kostenlose Stornierungsfrist erhalten Sie mit unserem Angebot und auf Ihrer Reisebestätigung. 

Firmensitz Diesenhaus Ram
Große Friedberger Str. 44-46
Frankfurt/Main

Agentur-Buchung

Agenturbuchung

Hotline für Reisebüros

Mo -  Fr  09.00 bis 18.00

+49 (0) 69 - 95 90 95 51
Email: travel(at)diesenhaus.de

 

 

EL AL
Lufthansa
DELTA
Germania
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK