AGB | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten: Mo-FR: 10.00 - 18.00 Uhr

Berg Nebo Jordanienreise
Vom Berg Nebo aus soll Moses zum ersten Mal das Gelobte Land erblickt haben.

Berg Nebo – kleiner Berg mit großer Geschichte 

Der Berg Nebo in Jordanien – Moses Berg. Wir erzählen seine Geschichte und verraten die besten Reisetipps. Von Reiseexperte Diesenhaus Ram. 

An Mose erinnern heute noch Kirchen auf der Spitze des Berges, von dem aus man einen atemberaubenden Blick über Jericho, das Tote Meer, die Westbank und den Jordan genießen kann. An klaren Tagen reicht die Sicht sogar bis zur Heiligen Stadt Jerusalem. Manche Ausläufer des Berges erstrecken sich bis zum 26 Kilometer entfernten Toten Meer.

Moses auf dem Berg Nebo

Laut Bibel führte Gott Moses auf den Berg Nebo, um ihn das Gelobte Land überblicken zu lassen, das Moses nie selbst betreten durfte. Der Überlieferung zufolge endete Moses irdischer Lebensweg auch auf diesem Berg – daran erinnert die Gedächtniskirche, die hier im 4. Jahrhundert nach Christus erbaut wurde.

Berg Nebo – Kirche

Die Kirche wurde prunkvoll geschmückt mit verschiedenen Mosaiken, die auch heute noch erhalten sind. In der mittleren Apsis strahlt ein großes Mosaikfeld. Dargestellt ist eine Amphora, die von zwei Vögeln umrahmt wird. Der Fußboden der Kirche ist gefüllt mit getrennten Mosaiken von kleineren Vögeln. Auf einer Stifterinschrift wird der Name Alexios genannt, bei diesem handelt es sich wahrscheinlich um den damaligen Abt der Kirche. 

Noch weitere beeindruckende Mosaike gehören zur Gedächtniskirche: In der Mitte des Baptisteriums befindet sich ein fünf mal fünf Meter großer Mosaikteppich, der laut einer Inschrift im August des Jahres 531 nach Christus im Auftrag des Bischofs Elias von Madaba und des Abts Elias fertiggestellt wurde. 

Berg Nebo Jordanien Kirche
Neben der herrlichen Fernsicht kann man auf dem Gipfel spätantike Kirchenruinen und Mosaike besichtigen.

Der Mosaikteppich ist in vier Bildstreifen unterteilt. Auf dem ersten Bildstreifen ist ein Hirte dargestellt, der ein Zebu vor dem Angriff eines Löwen schützt, sowie ein Soldat mit phrygischer Mütze, der gegen eine Löwin kämpft. Auf dem zweiten Bildstreifen sieht man eine Bären- und Wildschweinjagd auf Pferden mit Hunden. Bildstreifen drei zeigt eine Hirtenszene. Auf Bildstreifen vier führt ein Afrikaner einen Strauß vor und ein Phryger ein Zebra sowie ein geflecktes Dromedar.

Über die Jahre hinweg wurden an der Kirche immer wieder Gebäudeteile dazu gebaut und mit Mosaiken verziert, diese sind heute ebenfalls noch erhalten. 

Berg Nebo – Jordanienreise

Unser Reisetipp: Besuchen Sie den Berg Nebo im Zuge unserer klassischen achttägigen Jordanien-Rundreise. An Tag vier besuchen Sie den biblischen Berg Nebo und können vom Gipfel aus die beeindruckende Aussicht genießen. 

Wollen Sie mehr über unsere Reiseangebote erfahren oder haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach, wir beraten Sie gerne und freuen uns immer, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

Diesen Artikel als PDF herunterladen.

Text Copyright: Diesenhaus Ram GmbH. Veröffentlichung / Vervielfältigung nur mit Autorisierung.

Zurück zum Reisemagazin

EL AL
Lufthansa
DELTA
Ukraine International
powered by Easytourist