AGB | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten: Mo-FR: 10.00 - 18.00 Uhr

Israelischer Wein - von der Sonne verwöhnt
Weine aus Israel erreichen höchste internationale Standards und Auszeichnungen

Wahrhaft biblisch: Wein aus Israel

Der moderne Weinanbau in Israel hatte keinen leichten Start. Denn wo zu biblischen Zeiten Weinreben gediehen, hatte sich eine steinige Wüstenlandschaft ausgebreitet. Heute erzielt israelischer Wein höchste Auszeichnungen – und kann bei Weinreisen direkt im Heiligen Land genossen werden.

Noah machte den Anfang. Er war es, der die ersten Weinreben pflanzte, gleich nach der großen Flut, erzählt die Bibel. Aber wie unzählige Weinliebhaber nach ihm, unterschätzte Noah die Wirkung dieses Getränks. Und während er im Zelt den ersten Rausch der Menschheitsgeschichte ausschlief, benahm sich sein Sohn Ham ungebührlich. 

Trotz Noahs biblisch belegter schlechter Erfahrung war später Wein in Israel nie verpönt, auch nicht in religiösen Kreisen. Wein gehört sogar bis heute als wichtiges Element zur wöchentlichen Schabbat-Feier. 

Wein hat in Israel eine lange Tradition: Archäologen entdeckten alte Werkzeuge, die im alten Israel zur Weinherstellung verwendet wurden und zwei steinerne Becken aus dem siebten Jahrhundert, in denen Trauben gepresst und der Saft gesammelt wurde.


Wein von den Golanhöhen

Die für den Wein verwendeten Werkzeuge fand man hauptsächlich auf den Golanhöhen und im Negev. Man fand auch heraus, dass Weine aus Israel damals sehr geschätzt wurden – sie galten schon zu biblischen Zeiten als wichtiges Exportprodukt. Allerdings hat sich der Geschmack des Weins seither deutlich geändert. Der Wein damals war süß und klebrig, meistens wurden ihm noch Kräuter und Honig hinzugefügt.

Als das Heilige Land im Jahr 650 nach Christus von den Arabern erobert wurde, kam die israelische Weinproduktion zum Erliegen, da die muslimische Religion den Alkoholkonsum verbat. Jetzt stellte Israel die Weine nur noch im Kleinen für eigene religiöse Zwecke her.

Koscherer Wein
Ursprünglich durfte man nur koscheren Wein trinken

Erst während der jüdischen Einwanderungswelle im späten 19. Jahrhundert wurde ernsthaft versucht, den Weinanbau im Heiligen Land wieder zum Leben zu erwecken. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Denn der israelische Wein war viel zu süß für den modernen Geschmack. Der damalige britische Premierminister Benjamin Disraeli kommentierte einmal, der neue israelische Wein sei eigentlich gar kein Wein, sondern „eher das, was mir mein Arzt als Heilmittel bei Husten verschreibt!“


Auszeichnete Rotweine aus Israel

Das änderte sich nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit der neuen Einwanderungswelle kamen auch neue Methoden zum Weinanbau ins Land. Auch bildeten sich in den Folgejahren viele israelische Winzer bei Winzereien im Ausland weiter.

Die Bemühungen der Winzer hatten Erfolg: Heute können sich viele Weine Israels durchaus mit Qualitätsweinen aus Kalifornien messen und erreichen höchste internationale Standards und Auszeichnungen.

Weingut in Israel

WeinReisen in Israel

Unser Tipp für Weinliebhaber: Genießen Sie die israelischen Spitzenweine direkt vor Ort – bei unserer zehntägigen Wein-Erlebnisreise in Israel.

Wir bringen Sie in einige der ältesten Weinbauregionen der Erde. Hier erfahren Sie von uralten Traditionen und koscheren Weinen und lernen gleichzeitig die modernsten Weinkreationen auf Weltniveau kennen. Bei der Wein-Erlebnisreise genießen Sie tägliche Weinproben in verschiedenen Anbaugebieten. Dazu gibt es eine ausgewogene Mischung zwischen Besichtigung und Erholung. In entspannter Atmosphäre besuchen Sie auch die spannenden historischen Orte des Heiligen Landes. Übernachtet wird in ausgesuchten Hotels der gehobenen Mittelklasse.

Beim internationalen „Decanter World Wine Awards 2020“ wurden übrigens gleich 65 israelische Weine ausgezeichnet. Die von 18 Weinguten stammenden Weine aus Israel gewannen sechs Goldmedaillen, 31 Silber- und 28 Bronzemedaillen.

Mit Gold ausgezeichnete israelische Rotweine

  • Gofna Reserve Cabernet Frank vom Gva´ot Weingut (2017)
  • Peak vom Psagot Weingut (2016)
  • Secret Reserve Cabernet Sauvignon und
  • Mosaic Exclusive edition vom Siloh Weingut (2017)
  • Black Tulip vom Tulip Weingut (2017)
  • Cabernet Sauvignon vom Yarden Weingut

Also dann, le’Chaim – auf das Leben!

Diesen Artikel als PDF herunterladen

Text Copyright: Diesenhaus Ram GmbH. Veröffentlichung / Vervielfältigung nur mit Autorisierung.


Zurück zum Reisemagazin

EL AL
Lufthansa
DELTA
Ukraine International
powered by Easytourist